Wo man singt, da lass dich ruhig nieder… *

Erleben Sie das musikalische Talent von Benedikt Nawrath an einem der herausragendsten Opernhäusern der Bundesrepublik: dem Nationaltheater Mannheim. Bevor der Tenor Mitte 2010 zu festen Ensemble des Opernhauses wurde, machte er bereits in etlichen Aufführungen an etablierten Bühnen auf sich aufmerksam. 2007 erschien bei Carus die hochgelobte CD mit Messe und Motetten von J. Chr. Altnickol des Norddeutschen Figuralchors unter der Leitung von Jörg Straube mit Benedikt Nawrath als Tenorsolist.

Neben seiner Bühnentätigkeit widmet sich Benedikt Nawrath leidenschaftlich der Erweiterung seines Lied- und Konzertrepertoires. 

*...böse Menschen haben keine Lieder. Johann Gottfried Seume
 

Aktuelles:

Oper im April am NTM

03.04. Falstaff
09.04. Stiffelio
13.04. Die Liebe zu drei Orangen
18.04. Parsifal

Frohe Ostern!!!

Abschlusskonzert bei Aspekte Salzburg

Am 18.05.2014 singt Benedikt Nawrath unter der Leitung von Johannes Kalitzke das Abschlusskonzert des modernen Musikfestivals Aspekte Salzburg.
Mit dem Eliteensemble "die reihe" musiziert er von Elliot Carter "In Sleep, in thunder".

Auf Wiedersehen Mannheim ... Hallo Wiesbaden

Nun ist es offiziell.
Nach vier Spielzeiten am Nationaltheater Mannheim heißt es Abschied nehmen.
Meine vorerst letzte Vorstellung als festes Ensemblemitglied singe ich am 30.07.2014 als Truffaldino in "Die Liebe zu drei Orangen"
Es folgt das Staatstheater Wiesbaden

Die Liebe zu drei Orangen

Ein trauriger Prinz, ein lustiger Diener, der ihn wieder zum Lachen bringt, drei Prinzessinnen, die Orangen entsteigen, eine furchtbare Köchin, die drohend ihren Kochlöffel schwingt...das alles findet man in Sergei Prokofjews Oper "Die Liebe zu drei Orangen". In einer wunderbar, farbigen Inszenierung von Cordula Däuper darf ich mein Rollendebüt am NTM als Truffaldino geben.